Bild_Layout_oben

Willkommen beim Ilona Hupe Verlag

Der Spezialist für Afrika

News aus Zambia


Immer auf dem Laufenden:
Anmelden beim HUPE-News-Service

Haben Sie interessante News aus Zambia?
 Bitte schreiben Sie uns!
 

Zambia_Cover_2020_klein Luangwa_Cover_mini
Luangwa_ENG_Cover_mini
ZamRoadMapCover2010klein

 DATUM

REGION oder THEMA

NEUE INFORMATION

10/2020

Wechselkurs

Wechselkurs: 1 Euro = 23,35 RK (ZMW) , 1 U$ = 19,97 RK (ZMW)

09/2020

Kafue Nationalpark

Ein neues Camp eröffnete im nördlichen Kafue Nationalpark. Saba Safaris erstreckt sich zwischen Mapunga Camp und Kafwala Rapids Camp mit acht individuellen Campsites direkt am Kafue River und bietet moderne solarbeheizte Sanitäranlagen und individuelle Lapas (Unterstände). Die Preise betragen 15 US$ pP plus Parkgebühren.
Kontakt: Tel. 0973-753155, E-Mail: sabasafaris@gmail.com.

09/2020

Simalaha Community Conservancy

In die Simalaha Community Conservancy, im Kaza Park gelegen, wurden weitere Pukus umgesiedelt; seit 2013 sind durch die Peace Parks Foundation nun mehr als 850 Pukus in ihr einstiges Verbreitungsgebiet gebracht worden.

09/2020

North Luangwa Nationalpark

Chikolongo Campsite nahe dem Mano Gate wurde geschlossen. Dafür eröffnete nebenan und ebenfalls direkt am Mwaleshi River das neue Samala Community Camp.
Kontakt & Infos: www.northluangwa.org, E-Mail: samalacamp@gmail.com.

09/2020

Corona-Pandemie

Touristen dürfen grundsätzlich wieder nach Sambia einreisen, auch bestehen inzwischen wieder verschiedene Flugverbindungen nach Lusaka. Alle Reisenden müssen einen negativen SARS-CoV-2-PCR-Test nachweisen. Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Im öffentlichen Raum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht, und Personen mit COVID-19-Symptomen müssen dies den zuständigen Behörden anzeigen.

05/2020

Corona-Luangwa-Special

Der Newsletter zur Coronakrise mit 10 Seiten über die aktuelle Situation im Luangwatal:
Corona-Luangwa-Special

05/2020

Info

Reisebericht: Entlang der Grenze zum Kongo: Eine Tour durch den Nordosten Zambias

04/2020

Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat das Reisen weltweit stillgelegt. Derzeit ist nicht vorhersehbar, wann sich die Lage bessern bzw. normalisieren wird.

03/2020

Info

Frisch erschienen: Der neue Reiseführer ist da! Die aktuelle Neuauflage von
“Reisen in Zambia” ist am 01. März erschienen. Alle nachfolgenden News dieser Seite sind - neben vielen weiteren Neuigkeiten und Erweiterungen - darin enthalten.
Es erscheint auch eine neue Version der Offroad-GPS-Daten-CD.

11/2019

Bridge Camp

Das Bridge Camp an der Luangwabrücke ist nach einem Besitzerwechsel nur noch als Notunterkunft geeignet.

11/2019

Chibembe New Bush Camp

An der ehemaligen Chibembe Lodge nördlich des Nsefu Sektors im Luangwatal wurde nun ein einfaches Bushcamp errichtet, das Übernachtung in Zelten für 20 US$ pP und Camping für 10-15 US$ pP anbietet.

11/2019

Great North Road

Die Hauptstraße zwischen Lusaka und Tansania ist zwischen der Grenzstadt Nakonde und Isoka sehr stark beschädigt. Auch von Isoka bis Mpika gibt es viele Schlaglöcher; dort wird teilweise repariert.

11/2019

Mporokoso

In Mporokoso ist eine Tankstelle in Bau.

11/2019

Nsumbu Nationalpark

Es ist weiterhin nicht möglich, den Park in Richtung Osten (Mbala) zu durchqueren. Schlechte Pisten und viele Tsetsefliegen machen Pirschfahrten im Park sehr beschwerlich; es empfiehlt sich dagegen eine Bootsafari von der Ndole Bay Lodge zur Kasaba Bay. Das Engagement der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft zeigt dafür Wirkung: Es wurden neue Uferwege errichtet, der intensivierte Wildschutz dämmt die Wilderei ein, die Elefanten vermehren sich erstmals wieder und werden regelmäßig gesichtet, und es ist mittelfristig geplant, im Park Spitzmaulnashörner wieder anzusiedeln.

11/2019

Samfya

Am Ufer des Bangweulusees wurde eine Promenade errichtet, an der mehrere Ferienresorts für den lokalen Markt eröffneten.

11/2019

Bangweulu Wetlands

Positiv zeigt sich auch die Entwicklung in den Bangweulu Wetlands. In Chiundaponde wurde die vor Jahren eingestürzte Brücke wieder aufgebaut. Die Schwarzen Moorantilopen haben sich innerhalb weniger Jahre von 35000 auf rund 50000 Tiere vermehrt. Die von African Parks aus dem North Luangwa NP überführten Zebras und Büffel vermehrten sich jeweils prächtig auf mehrere hundert Tiere. Auch die Bestände an Leierantilopen und Streifenschakalen haben sich deutlich erhöht.

11/2019

Treibstoffpreise

Benzin 15,98 Kwacha/Liter, Diesel 14,23 Kwacha/Liter.

09/2019

Autofähren in Westzambia

Die Autofähren im Westen des Landes, z. B. in Watopa und bei Lukulu, kosten jetzt 150 Kwacha pro Überfahrt; die Fähre über den Luanginga in Kalabo allerdings nur 50 Kwacha.

09/2019

Kalabo

In Kalabo gibt es jetzt eine Bank.

09/2019

Mongu

Der Campingplatz Mutoya in Mongu ist weiterhin nicht wieder in Betrieb genommen worden.

09/2019

Lower Zambezi Nationalpark

Lower Zambezi Nationalpark - Vorsicht: Die Zufahrt über die Chakwenga-Road und das Mukamba Gate war Ende August 2019 noch nicht befahrbar.

08/2019

Kafue Nationalpark

Die finanzstarke, in Zambia und Malawi seit vielen Jahren erfolgreiche NGO African Parks hat nun das Management des riesigen Nationalparks übernommen.

08/2019

Straßenzustand

Die Straße zwischen Sesheke und Livingstone ist völlig zerstört und sollte unbedingt gemieden werden.

08/2019

Chimfunshi Wildlife Orphanage

Leider wird ab sofort kein „Walk with the Chimps“, ein Schimpansen-Spaziergang, mehr angeboten.

01/2019

Info zur Anreise

Turkish Airlines hat Zambia in ihr Streckennetz aufgenommen und fliegt jetzt zweimal wöchentlich zwischen Istanbul und Lusaka mit Anschlussflügen ab zahlreichen mitteleuropäischen Flughäfen (via Dar-es-Salaam Mo/Do hin, Di/Fr zurück).

01/2019

Kafue Nationalpark

Im Gebiet des nördlichen Kafue Nationalparks haben zwei neue Camps eröffnet: Kukuji Camp liegt am östlichen Parkrand direkt Lunga River und kostet mit AI ab 360 US$/DZpP; Kasonso Busanga Bush Camp inmitten des Busanga Plains lässt sich zwischen Juli und Oktober ab 550 US$/DZpP buchen. Infos und Kontakt: www.northernkafuesafaris.com.

01/2019

Info zu Lusaka: Unterkunft und Fahrzeuge unterstellen

Das „Leopard Hill Retreat and Conference-Centre“ bietet am östlichen Stadtrand ein gepflegtes Gelände mit gemauerten Chalets (90 US$/Nacht) und eine sichere dauerhafte Unterstellmöglichkeit für Fahrzeuge an. Kontakt und Infos (auch deutschsprachig): www.leopardhill.de.

12/2018

Chirundu

In Chirundu hat eine moderne Shopping Mall eröffnet mit Shoprite-Supermarkt und Apotheke.

12/2018

Kapiri Mposhi

Auch in Kapiri Mposhi haben große Supermärkte wie Shoprite und Choppies eröffnet.

12/2018

Bangweulu Wetlands

Das Shoebill Island Camp wurde nach gründlicher Renovierung mit vier Zeltchalets wieder eröffnet. Infos: www.shoebillislandcamp.com.

12/2018

Lavushi Manda Nationalpark

Der Eintritt beträgt 15 US$ pro Person und ausländischem Fahrzeug, Camping kostet 5 US$ pP. Die drei rudimentären Campingplätze bieten kein Wasser.

12/2018

Kasanka Nationalpark

Hier gilt der Eintritt nur noch von 6-18 Uhr, nicht mehr bis zum nächsten Morgen.

12/2018

Petauke

Die Chimwemwe Lodge ist nach dem Brand wieder vollständig aufgebaut worden. Sie bietet Bungalows und Camping (mit Küchengebäude) sowie ein Restaurant.

12/2018

Luambe NP: Chipuka Community Camp

Das Chipuka Community Camp (auch Kamukonzo Comm. Camp) kostet jetzt 20 US$ pP.

12/2018

Chipembele Wildlife Trust

Der Besuch des Chipembele Wildlife Centers im Luangwatal kostet nun 20 US$ Spende pP.

12/2018

Lusaka

Ein sehr gut bestückter Laden für Campingbedarf und Outdoor-Ausrüstung befindet sich in der Leopards Hill Road stadtauswärts kurz nach der American School: http://mudpackers.co.zm/.

09/2018

Info

Neuer Reisebericht: “Die große Einsamkeit”

06/2018

Neue Camps in Sioma

Nahe Sioma und den Ngonye Falls haben neue Camps eröffnet. Die „Sioma Lodge“ bietet Camping am Sambesiufer für 15 US$ und Luxury Tents für 35 US$. Eine Bar ist in Bau. Info: www.siomalodge.com. Das Camp „Whispering Sands“ liegt mit mehreren Chalets und Ferienhaus, Restaurant und Campingstellflächen (mit Strom, Trinkwasser, WLAN) sehr ruhig etwa 2 km nördlich der Sambesibrücke. Preise: Chalets ab 20 US$ pP, Camping 20 US$ pro Stellplatz). Info: https://www.whisperingsands.co.za.

06/2018

Ngonye Falls

Ngonye Falls: Der Eintritt beträgt 5 US$ pro Person, pro Fahrzeug und für Camping; es gibt derzeit allerdings kein Wasser auf dem Campsite.

06/2018

Sioma Ngwezi NP

Eine Parkdurchquerung ist mit Allradfahrzeugen zwar möglich, wegen der stark zugewachsenen Piste und fehlenden Wildtieren aber nicht empfehlenswert.

06/2018

Mongu

Der Mutoya Campsite ist dieses Jahr wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

06/2018

Camping in Lusaka

Parays Game Farm 21 km westlich von Lusaka entlang der Mongu-Fernstraße bietet ruhige Campinggelegenheit für 10 US$ pP (mit Strom, Pool, Sanitäranlagen). Kontakt: Tel. 0971-665487, Email: paraysi@microlink.zm.

06/2018

Straßenzustand

Die Straße zwischen Sesheke und Kazungula ist völlig in Auflösung begriffen.

06/2018

Kafue Nationalpark

Im Parkzentrum, der Kafue Hook Area, häufen sich derzeit Meldungen über unberechenbare und sehr reizbare Elefanten. Hier ist größte Vorsicht geboten.

03/2018

Info

Das KAZA-Visum ist wieder erhältlich.

03/2018

Reiseveranstalter für Kultursafaris und Traditionelle Zeremonien

Giacomo Corsini aus Livingstone organisiert außergewöhnliche Safaris und Rundreisen in Zambia, z. B. alljährlich Ende August zur traditionellen "Likumbi Lya Mize"-Zeremonie der Luvale bei Zambezi. Zudem stehen Motorradsafaris und ungewöhnliche Campingtouren auf dem engagierten Programm, das sich deutlich vom Mainstream abhebt. Kontakt: African View Tours & Safaris, http://www.africanview.it.

03/2018

Info

Frisch erschienen: Der neue Reiseführer ist da!
“Reisen in Zambia” ist am 01. März erschienen. Alle nachfolgenden News dieser Seite sind - neben vielen weiteren Neuigkeiten und Erweiterungen - darin enthalten.
Es erscheint auch eine neue Version der Offroad-GPS-Daten-CD.

01/2018

Grenze Victoria Falls / Livingstone

Zimbabwe und Zambia haben für alle Fahrzeuge über 2 Tonnen Gewicht eine Toll Fee für die Befahrung der Victoria Falls Brücke eingeführt. Minibusse zahlen 5 US$, Lkws 10–30 US$.

01/2018

South Luangwa Nationalpark

Die UNWTO hat den South Luangwa Nationalpark zum ersten „International Sustainable Park of Tourism Development“ ausgezeichnet.

01/2018

Anreise nach Mfuwe / Luangwatal

Ab diesem Jahr werden günstige Durchgangstarife für Flüge von Europa direkt nach Mfuwe im Luangwatal angeboten, insbesondere bei Emirates Airlines und bei South African Airways, die einen Aufenthalt in Lusaka oder Johannesburg überflüssig machen.

01/2018

Kafue Nationalpark

Der Campingplatz des Nanzhila Plains Safari Camps wurde zum Jahresende geschlossen.

01/2018

Lusaka / Neue Lodge

Der Reiseveranstalter Wigwam Tours eröffnet 2018 die Wild Dogs Lodge mit vier Chalets und Pool im Garten. Sie liegt entlang der Zufahrt zum Pioneer Camp, gegenüber Waterfalls Clinic (GPS S 15.22.310 O 28.26.228). Preise: B&B 75 US$/DZpP und 90 US$/EZ. Kontakt & Info: Tel. 0971-760423, E-Mail: zambia@nature-safaris.com, www.wilddogs-lodge.com.

11/2017

Petauke

Das Hauptgebäude der Chimwemwe Lodge ist abgebrannt. Einige Chalets und der Campingplatz sind unbeschadet, der Rest ist in Wiederaufbau.

11/2017

Chipata: Neuer Campsite

Kigelia Campsite liegt 3 km westlich von Chipata entlang der Great East Road und bietet Camping und Chalets mit Gemeinschaftsküche und Stromanschluss. Info: Tel. +260-96-2847905, Email: kigeliacampsite@gmail.com.

11/2017

Chirundu

In Chirundu hat eine Tankstelle eröffnet.

11/2017

Sesheke

Die Grenze nach Namibia öffnet bereits um 6 Uhr morgens.

11/2017

Ngonye Falls: Neuer Campsite

Ngonye River Camp liegt mit begrünten Stellflächen, Gemeinschaftsküche, Stromanschluss und WLAN direkt am Sambesi. Beliebt bei Anglern. Info: Tel. +260-97-5144820, Email: ngonyecamp@yahoo.com.

11/2017

Luambe NP: Chipuka Community Camp

Das Chipuka Community Camp liegt deutlich beschildert 7,5 km vom Chipuka Gate entfernt direkt am Luangwa-Hochufer (außerhalb des Nationalparks). Es bietet einen Tiefbrunnen, Toilette und Dusche. Freundliche Caretaker machen Feuer, der sandige Platz bietet auch etwas Schatten.

11/2017

Isoka

Hier gibt es für motorisierte Grenzgänger nur eine Immigrationsbehörde, keinen Zoll mehr (den findet man nur in Nakonde).

11/2017

Nsumbu Nationalpark

Der Schutz dieses Parks wird ab sofort das jüngste Projekt der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt. Der Schwerpunkt liegt beim Schutz der etwa 150 Elefanten, die sich offensichtlich bereits wieder vermehren und mitunter sogar beim Schwimmen im Tanganjikasee beobachtet werden können. Eine weitere gute Nachricht ist die bevorstehende Wiedereröffnung der Nkamba Bay Lodge im Park. Sie bietet neun Chalets in herrlicher Lage und einen Pool. Kontakt über Email: info@nkambabaylodge.com.

11/2017

Liuwa Nationalpark

Neues Tented Camp für Selbstversorger: Das Liuwa Tented Camp verfügt über vier Zelte für max. 8 Personen mit einer Gemeinschaftsküche und solarbeheizten Sanitäranlagen. Vorausbuchung ist erforderlich. Preise: ab 50 US$ pP. Kontakt: Email: liuwatourism@african-parks.org.

11/2017

ITB Berlin: Zambia wird Partner

Zambia wird offizieller Convention & Culture Partnerland der ITB 2018 in Berlin, der weltgrößten Fachmesse für Tourismus.

09/2017

Chipuka Community Camp

Der neue Campsite 7 km nördlich des Luambe Nationalparks ist offen und liegt sehr schön und ruhig am Luangwaufer. Er bietet Dusche und Toilette mit Brunnenwasser. Preis: 10 US$ pP.

09/2017

Bangweulu Wetlands

Das Shoebill Camp ist zur Zeit praktisch stillgelegt; Übernachtungen in den Chalets oder Camping sind nicht mehr möglich.

09/2017

Straße T1 von Lusaka nach Livingstone

Massive Straßenschäden und tiefe Schlaglöcher im Bereich von der Kafue Bridge bis Mazabuka erhöhen die Fahrtzeit deutlich.

09/2017

Nakonde

Die Grenze zwischen Zambia und Tansania ist inzwischen völlig chaotisch, unübersichtlich und überfüllt. Mit Wartezeiten bis sechs Stunden muss gerechnet werden.

09/2017

Liuwa Plain Nationalpark

Lady Liuwa, die berühmte Löwin der Liuwa Plains, ist im hohen Alter von 17 Jahren gestorben. Etwa zeitgleich eröffnete jetzt die erste Luxuslodge im einsamen Nationalpark, die „King Lewanika Lodge“ (https://timeandtideafrica.com/camp/king-lewanika-lodge).

09/2017

Einreise / KAZA-Visa

Weil die Aufkleber für die Visa verbraucht sind, werden an den drei Grenzen im Raum Livingstone bis auf Weiteres keine KAZA-Visa mehr ausgestellt (am Airport Livingstone, an der Victoria Falls Bridge und in Kazungula).

06/2017

Livingstone

Die idyllische Anlage Kubu Cabins zwischen Kazungula und Livingstone hat einen neuen Besitzer und heißt jetzt „Kubu Zambezi Campsite“. Preise: Camping 15 US$ pro Person, Cabins mit Kühlschrank 80 US$/Nacht. Kontakt: Tel. 097-7360469, E-mail: KubuZambezi@gmail.com.

06/2017

Autofahrer

Nach einer neuen Verordnung gilt innerorts jetzt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.

06/2017

Mautstationen

Road Toll Stationen: Ausländische Fahrzeuge müssen an den Toll Stationen nicht bezahlen.

04/2017

Luambe Nationalpark

An der Luambe Lodge wird ab dieser Saison kein Camping mehr angeboten, aber wenige Kilometer nach dem Chipuka Gate in Zusammenarbeit mit der Community ein neuer Campsite angelegt.

04/2017

Kasanka Nationalpark

Der Kasanka Trust bietet jetzt auch mehrtägige Wilderness Trails an. Eine Walking Safari mit drei Nächten kostet ab 150 US$ pro Person/Tag.

04/2017

Tourismusabgabe

Zum 01.März 2017 führte Zambia eine Tourism Levy über 1,5 % ein, die Reisende auf entsprechende Ausgaben vor Ort zu bezahlen haben.

02/2017

Info

Neu: Am 3. Februar erscheint die 4. aktualisierte Auflage der “Zambia Road Map”.

02/2017

KAZA-Visa

Zambia und Zimbabwe haben eine Wiedereinführung des Kaza-Visums vereinbart. Es liegen aber noch keine Informationen vor, ab wann es das gemeinsame Visum wieder geben wird

02/2017

Treibstoffpreise

Die Spritpreise wurden leicht gesenkt: Benzin kostet jetzt 12,50 Kwacha/Liter, Diesel 10,70 Kwacha/Liter.

02/2017

Treibstoffpreise

ITB_BuchAwards2017
Großartige Neuigkeiten:

Unser “Naturführer Luangwa” wird im März mit einem Zusatzpreis
der ITB Buch Awards 2017 ausgezeichnet!

12/2016

Kafue Nationalpark / Neue Lodge

Am Ostufer des Kafue eröffnete in der GMA wenige Kilometer südlich der Mukambi Lodge die neue „Pinnon Safari Lodge“. Sie bietet Zeltchalets für 80 US$ pP, mit All-inclusive ab 150 US$ pP. Camping wird gestattet (20 US$ pP). Infos: www.pinnonlodges.com. 

12/2016

Kafue Nationalpark / Hot Springs

Es wird aus Sicherheitsgründen nicht mehr erlaubt, an den heißen Quellen zu baden; es sollen dort jetzt Krokodile residieren.

12/2016

Sioma Nationalpark / Neues Camp

Neu ist auch das „Ngonya River Camp“ am Westufer des Sambesi direkt vor der Sioma-Brücke. Hier werden Chalets für 25 US$/Nacht, Zelte für 20 US$/Nacht, Camping für 10 US$ pP und Bootstouren zu den Sioma Falls angeboten. Infos: www.siomacamp.com.

12/2016

Chavuma / Neues Camp

Auch im äußersten Nordwesten des Landes hat ein neues Camp eröffnet: „Pungu Camp“ liegt am Ufer des Sambesi mit Blick auf die Chavuma Falls und bietet drei Campingstellflächen (40 Kwacha pP und 30 Kwacha pro Stellplatz)mit Duschen/WC. Chalets und Restaurant sind in Planung. Kontakt: Email: chavuma.zambia@gmail.com, Tel. 097-2325485/2615690.

12/2016

Mautstationen

Ein weiteres Toll Gate eröffnete in Kafue Town an der Kafuebrücke (Pkws 10 Kwacha, Minibusse 15 Kwacha, Lkws ab 25 Kwacha). Bisher werden Touristenfahrzeuge allerdings bei den meisten Mautstationen nicht abkassiert.

12/2016

Autoversicherung

Ein neues Gesetz verlangt, dass die Versicherungsplaketten sichtbar an der Frontscheibe abgeklebt werden müssen.

11/2016

Inlandflüge

Ab 2017 bietet Proflight Zambia eine tägliche Direktverbindung zwischen Mfuwe/South Luangwa und dem Lower Zambezi Nationalpark an.

09/2016

Lusaka

Die deutsche Gossner Mission bietet ihre drei Gästehäuser mit neun Zimmern in einer ruhigen Gartenanlage im Stadtteil Ibex Hill auch interessierten Touristen an (ab 25 Euro pP). Kontakt: www.gossner-mission.de, Email: gossner@zamnet.zm, Tel. +260-211–261580.

08/2016

South Luangwa Nationalpark / Neues Camp

Entlang der Petauke-Road-Zufahrt gibt es ein weiteres neues Camp. Menno Witteveen von der Thornicroft Lodge, eröffnete nahe Malama, etwa 130 km von Petauke bzw. 40 km von Mfuwe, am Ufer des Luangwa zwei Selbstversorgerbungalows für Individualreisende. Buchungsmöglichkeit und Infos unter http://malama-umoyo.com.

06/2016

Naturführer in Englisch:

“Luangwa River - Unique Wilderness in Africa”

Luangwa_ENG_Cover_miniFrisch erschienen:

Luangwa River – Unique Wilderness in Africa.

Der Naturführer Luangwa in der Englischsprachigen Ausgabe.

02/2016

Info

Faszination Sambia: Wieder lockt der wilde Westen
Ein Reisebericht aus Westsambia mit Fotos von Manfred Vachal und Ilona Hupe

02/2016

Info

NEU: Reiseführer in der 14. Auflage 2016
Die vollständig aktualisierte Neuauflage von “Reisen in Zambia und Malawi” erscheint am 18. Februar 2016. Alle nachfolgenden News dieser Seite sind - neben vielen weiteren Neuigkeiten und Erweiterungen - darin enthalten.
Es erscheint auch eine aktualisierte Version der Offroad-GPS-Daten-CD.

02/2016

Neuer Name für das Camp Zambezi Breezers

Die legere Lodge/Campsite Zambezi Breezers am Sambesi nahe Chirundu hat neue Pächter und heißt jetzt „Wagtail River Camp“

02/2016

Neue Camps im Nordosten

Am Ufer des Kabompo gegenüber dem West Lunga Nationalpark bietet die Kabompo River Lodge Selbstversorgerchalets (55 US$/Nacht) und einen Campingplatz (16 US$ pP). Kontakt: Kitebe Safaris, www.kabomporiverlodge.com. Am Ostufer der Mutanda Falls liegt die Mutanda Nature Lodge mit Zimmern und Camping (B&B 70 US$/DZpP, Camping 20 US$). Kontakt: Tel. 0974-411815, E-mail: mutandanaturelodge@gmail.com.

12/2015

Neuer Naturführer:

“Luangwa - Afrikas einzigartige Wildnis”
 

Luangwa_Cover_miniNeuerscheinung:

Luangwa - Afrikas einzigartige Wildnis

Ein hochwertiger Natur- und Kulturführer für das großartige Luangwatal.
Die Nationalparks - Naturschutzgebiete - Artenschutz - Ornithologie - Ethnische Vielfalt und kulturelles Erbe - Historische Expeditionsberichte - detaillierte Landkarten - Safari-Tipps - Tierführer & Pflanzenführer

06/2015

Neues Buch erschienen:
Wasserfälle in Zambia II

Druckfrisch erschien die Erweiterung des Englisch-sprachigen „Guide to little-known Waterfalls of Zambia“ von Ilse Mwanza und Quentin Allen. Buch 1 beinhaltet 150 Wasserfälle, das neue Buch 2 weitere 320 Wasserfälle. Detaillierte Infos und signierte Exemplare sind hier erhältlich: http://www.hupeverlag.de/html/waterfalls_of_zambia.html 

04/2013

Neuer Reisebericht:
Bangweulu Wetlands Special

Bangweulu Special: “Wo das Wasser den Himmel trifft”
Ein nachdenklicher Bericht mit Fotos über eine faszinierende abgeschiedene Region in Zambia

04/2013

Bangweulu Wetlands:
4000 km Fischwehre

Fischwehre im Bangweulu-Flutgebiet.
Dieser Link beinhaltet eine Google.kml-Datei und zeigt die Ausmaße der Fischwehre im südlichen Bereich. Nicht erschrecken: auf den ersten Blick etwas verwirrend!
Link für Mozilla Firefox:
www.hupeverlag.de/download/Bangweuludamme.kml
Link für alle anderen:
www.hupeverlag.de/download/bangweulu.ZIP

04/2013

South Luangwa Nationalpark:
Wildlife-Projekt

Interessieren Sie sich für engagierte Hilfsprojekte, die Unterstützung verdienen und die man besuchen kann? Aktuell stellen wir Chipembele Wildlife Eductaion Trust im Luangwa Valley bei Mfuwe vor.

02/2013

Neuer Reisebericht

Der Reisebericht zur Expeditionsreise in den tropischen Nordosten von Sambia: Hier klicken!

03/2011

Neuer Reisebericht

Es gibt einen neuen Reisebericht von unserer letzten Westsambia-Reise:
Durch die Luena Flats zur West Bank“ (mit Liuwa Plain NP und Kafue NP).

01/2008

Wildlife-Projekt

Wir stellen engagierte Hilfsprojekte vor, die Unterstützung verdienen und die man auch besuchen kann: In diesem Fall das Schimpansen-Waisenhaus in Nordsambia Chimfunshi Wildlife Orphanage.


Suchen Sie ältere News, die hier nicht mehr erscheinen? Im
Newsletter-Archiv stehen sie zum Download bereit

 

Impressum
Ilona Hupe Verlag, Ilona Hupe, Volkartstr. 2,
80634 München, Deutschland
Tel. +49-89-16783783 Fax 1684474, Email info@hupeverlag.de
Ust-IdNr: DE 179348838